• Daniel Kilian

Gelebte Gesundheit auch in Zeiten des Lockdown - ein spiritueller Wegweiser zum Umgang mit COVID-19

Aktualisiert: Feb 18

Grundsätzlich gilt, dass alles im Leben einer Konstante unterliegt, der Veränderung. Nichts besteht für immer, nichts ist starr oder unabänderlich. Weder der Lockdown, noch ein Virus, auch nicht die momentan fortschreitende Spaltung der Gesellschaft.

Alles ist entstanden, weil die Politik kein passendes Rezept auf eine unsichtbare Energie mit dem Namen "COVID-19" gefunden hat und nun meint, mit Verschärfungen aller Art reagieren zu müssen, um die "Menschheit zu retten". Dabei muss weder die Menschheit, noch irgendetwas anderes vor diesem "Virus" gerettet werden.

Viren kommen nicht zufällig zu uns. Viren kommen immer dann, wenn die Menschheit viel zu lange gegen den Grund der Schöpfung gelebt hat. Der Grundgedanke der Schöpfung ist und bleibt für immer: gelebte Freude über das eigene Dasein und bedingungslose Liebe gegenüber sich selbst & allen anderen. Werden also Tiere auf immer kleinerem Raum, unter immer schlechteren Zuständen gehalten, dann entsteht als Reaktion darauf eine energetische Veränderung, die dafür sorgt, dass sich diese miserablen Zustände auflösen. Alle Viren, die es auf der Erde gibt, sind stets von Tieren auf Menschen übertragen worden. Alle. Die spanische Grippe ging von Wasservögeln aus, die Pest von Ratten und Corona in allen seinen Abwandlungen von Hühnern aus Legebatterien. Ist COVID-19 nun also die Rache der Tiere? Rache gibt es nicht. Aus meiner Sicht ist Rache ein Unwort, wie Schuld, Angst & Sühne. Allerdings ist COVID-19 und jeder anderer Virus eine Reaktion auf eine Aktion. Die Menschen haben also agiert und die Umwelt hat reagiert.

Alles unterliegt der Veränderung, dem Fluss des Lebens. Was müßte passieren, damit COVID-19 weniger aggressiv reagiert und die Menschen damit problemlos leben könnten? Viren bleiben für immer. Viren können nicht aufgelöst werden. Einzig unser Organismus müßte sich an den Virus anpassen und mit ihm leben können. Dies sollte immer passieren, ohne dass der Virus latent oder in einer anderen Form schlummert. Schlummernde Viren warten stets auf das Signal des Ausbruchs und davon gibt es Unzählige. Genannt seien hier Mißerfolge, Unfälle, Ohnmachtszustände, Ängste aller Art, empfundene Schuld u.v.a.m. Das beste Beispiel hiervon ist der Virus, der für Krebs verantwortlich ist. Der Epstein-Barr-Virus (EPV). Dieser Virus bildet auch die Grundlage für Corona-Viren aller Art. Je stärker also ein Organismus vom EPV befallen ist, umso gefährlicher ist der COVID-19 für ihn. COVID-19 ist wie der EPV ein "Schläfervirus", der nur darauf wartet, dass der befallene Organismus in einen permanenten Stresszustand gerät und irgendwann dann unter dem Stress zusammenbricht und der Weg für eine Infektion freigibt. Wie kann man sich vor COVID-19 schützen? 1. Raus aus der durch die Medien verbreiteten Panikmache. 2. Ruhe & Entspannung leben, so oft es geht. 3. Schutz des Körpers und des Organismus mit Vitamin D3 + K2: https://www.infranken.de/ratgeber/gesundheit/coronavirus/erhoehtes-sterberisiko-vitamin-d-mangel-bei-corona-infektion-art-5070115?cx_testId=3&cx_testVariant=cx_1&cx_artPos=2&fbclid=IwAR2Cuk3RNRRwE88QUsAN0UVhwUqhLSm3jzMV36AunGIa8nKh77Kgvjswe3o#cxrecs_s und Zistrose: https://www.medmix.at/cistrose-fuer-die-atemwege/?cn-reloaded=1&fbclid=IwAR0iXaeH6pn3bIePAdaiYtIr6akhiEleLcr34VyhpQIMB9ulzBZxSvrf06o


und Vitamin B12 Methylcobalamin: https://www.vitamine.com/ratgeber/methylcobalamin/

+ Adenoyslcobalamin: https://www.vitaminb12.de/adenosylcobalamin/


Wobei diese beiden auch als Kombi-Präparate erhältlich sind. Diese beiden bioaktiven Coenzym-Formen von Vitamin B12 sind immens wichtig für die Regeneration und Erholung des Organismus. Regeneration und Erholung bieten stets den besten Schutz vor Infektionen aller Art.

4. Als letzte Maßnahme zum Schutz vor der Infektion mit COVID-19 möchte ich die Grundursache aller "Erkrankungen" nennen: die Gedanken. Je negativer und angstvoller sie sind, umso wahrscheinlicher ist eine Infektion. Negative Gedanken machen krank. Es liegt an jedem Einzelnen, sein Umgang mit sich selbst und den Anforderungen des Lebens zu prüfen und ggf. zu verändern. Schon der beschriebene Grund der Schöpfung und somit unseres Daseins unterstreicht dies. Freude öffnet das Herz und das Herz transformiert alle negativen Energien. Die Herztransformation ist die stärkste Form der Selbstheilung. Selbstliebe ist daher immer der erste Schritt zur eigenen Gesundheit. Gerne helfe ich Ihnen dabei, in ein liebe- & freudvolles Dasein zu finden. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin in meiner Praxis.


Urheberrecht des Bildes: https://de.depositphotos.com/ Datei-ID 355243300 @Jerome-Cronenberger

74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Folgen Sie uns auf sozialen Netzwerken!

  • Xing - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Twitter - Schwarzer Kreis

​© 2019 - Energiemedizin Kilian