top of page
  • AutorenbildDaniel Kilian

47. Zwänge & Ticks - Verhaltensauffälligkeiten energetisch entschlüsselt

Aktualisiert: 25. Feb.

Zwanghaftes Verhalten entsteht immer durch ein be-oder unbewusstes Gefühl der inneren Leere, Einsamkeit und Überflüssigkeit. Dieses Gefühl mit allen seinen Facetten ist allerdings eine reine Fiktion und somit nicht real. Kein Mensch, kein Tier, keine Pflanze, nichts ist von der Schöpfung getrennt lebensfähig! Jede Lebensform auf der Erde gehört zu einem einzigen großen System zum Kollektiv. Dieses Kollektiv ist durch das kollektive Bewusstsein miteinander verbunden. Das Kollektiv-Bewusstsein baut auf drei zentrale Eckpfeiler auf: 1. das Ur-Vertrauen 2. die Arterhaltung 3. der Zusammenhalt und die Eintracht Das kollektive Bewusstsein kann nicht gelöscht werden, es kann allerdings "überlagert" werden. Dies geschieht ausschließlich durch Störungen in der Anbindung an die Erdmutter Gaia (dt. auch Gäa). Eine gestörte Erdung basiert auf zwei möglichen Ursachen: 1. Selbstablehnung 2. Selbstzerstörung


Um die Erdung und somit die Verbindung an das Kollektiv wieder störungsfrei herzustellen, ist es unumgänglich, den göttlichen Lebensfunken in sich selbst zu fühlen, spüren und auszudehnen.


Dieser göttliche Lebensfunke sollte das gesamte menschliche System ausfüllen und dauerhaft intensiviert werden. Um dies umzusetzen, sind die Grundgedanken und somit Intensionen der Schöpfung unumgänglich: 1. Nimm Dich an, wie Du bist. 2. Liebe und freue Dich immer über Dich. 3. Zweifel nicht an Deinem Dasein. 4. Alles ist gut so wie es ist. 5. Frieden sei mit Dir. 6. Nimm das Leben an und fühle Dich frei.


Jeder, der dies tief verinnerlicht und integriert hat, transformiert zwangsläufig erworbene, erschaffene und auferlegte Verhaltensauffälligkeiten jeglicher Art. Die Integration der Schöpfungsgrundlagen ist eine wunderbare und zutiefst herzliche Angelegenheit, so wie die Schöpfung an sich. Es erfolgt über eine Rückbesinnung an den "Ursprungsgedanken allen Seins", welcher in jedem Lebewesen auf diesem Planeten verwurzelt ist. Dieser Ursprungsgedanke ist die allererste Programmierung des menschlichen Organismus und befindet sich in der Hypophyse (Hirnanhangdrüse). Einmal wieder aktiviert, gehen Selbstzerstörungsprogramme in die Veränderung und die erneute Anbindung an das Kollektiv erfolgt. Die zweite Schöpfungsprogrammierung befindet sich gleich einige Zentimeter weiter im menschlichen Gehirn, in der Epiphyse (Zirbeldrüse). Sie heißt "Akzeptanz der eigenen Göttlichkeit" und muss unbedingt mit dem "Ursprungsgedanken allen Seins" synchronisiert werden.


Ist dies geschehen, wird der älteste Teil des Gehirns, das Reptiliengehirn (Hirnstamm) entlastet. Dort ist der Sitz des Unterbewusstseins und der Angst. Das Unterbewusstsein steuert u.a. nicht nur die Atemfunktion, den Herzschlag, die Darmfunktion und den Lymphfluss, sondern ist auch der Aktivator für alle Emotionen, die wir ausleben. Emotionen (engl. emotion = Energie in Bewegung) sind unkontrollierte Energieausbrüche des Hirnstamms. Sie sind - spirituell betrachtet - die Hauptursache für alle "Krankheiten". Zum Beispiel: - Angst, Hass, Wut, Schuld, Unsicherheit, Schock, Zweifel, Ohnmacht, Hilflosigkeit und Hoffnungslosigkeit - um nur die Stärksten zu nennen. Emotionen sind das energetische Bindeglied zu den Altlasten der Blutlinie und den Altlasten der Seele (Karma). Sie sind in jedem Menschen verankert und können jederzeit aktiviert werden. Den Emotionen gegenüber stehen zutiefst inspirierende Empfindungen, Gefühlsregungen und Zustände des Herzens, die Ressourcen.

Zum Beispiel: Freude, Vertrauen, Zuversicht, bedingungslose Liebe, Hingabe, Dankbarkeit, Glückseligkeit

Sie transformieren die negativ geladenen Emotionen und ermöglichen die dauerhafte Anbindung an die Erde und somit an Erdmutter Gäa. Ressourcen sind die gelebte Verwirklichung der Schöpfung und des Schöpfungsgedankens. Sie sind reine Schwingungen des menschlichen Herzens und des Herzfeldes. Hier entsteht "Heilung" auf 3D-Ebene, also im Hier und Jetzt.


Gerne unterstütze ich Sie dabei, Zwänge und Ticks zu verändern und Sie mit dem Potenzial Ihrer Ressourcen zu verbinden.

Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin: - für ein Coaching in meiner Praxis - für eine Fernbehandlung (Videochat mit Zoom) - für einen Hausbesuch (98528 Suhl + max. 50 km Umkreis) unter: - Telefon: (+49) 0151-54927611 - WhatsApp, Telegram, Facebook, Instagram

- E-Mail: energiemedizin-kilian@gmx.de    oder über das Kontaktformular unserer Homepage auf: https://www.energiemedizin-kilian.com/


Urheberrecht des Bildes: https://de.depositphotos.com/ Datei-ID: 52610281 alexmillos

87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page